LEGAL

In accordance with the provisions of article 10 of Law 34/2002 on Information Society and Electronic Commerce Services (LSSI-CE), all our users and visitors are informed about the legal information related to the property of the Website located at the Internet address www.mallorcactivities.com and the Website located at the Internet address www.mallorca-activities.com

Because the content of the Web is protected by copyright, unauthorized use of the materials contained therein may constitute a violation of intellectual property and other laws. In the event that a user downloads the materials from the Web for personal or non-commercial use, the user must keep all copyright, trademark or similar notices contained in the original materials or copies of the materials. Themselves. It is not allowed to modify or reproduce the materials of the Web, display them publicly, distribute them or use them for public or commercial purposes without the express written authorization of the person responsible for said contents or material (including links or links to third party websites). Mallorca Activities does not assume any responsibility in the event that a user does not obtain such express written authorization, as Mallorca Activities recommends.

 

* Domain Eigentümer: Mallorca Activities

*Name im Handelsregister: Nature Activities, S.L.

*UmStnr.: ESB16519498
* Handelsregister: Mallorca
* Addresse: Camis Sa Vinya Perdiguera, 143 – 07340 Alaró. Mallorca (Illes Balears)
* Telefone: 971 592347
* E-mail: info@mallorca-activities.com
* Website: https://www.mallorca-activities.com
* Datum der Veröffentlichung: 2010

Der Name Mallorca Activities ist im “Spanischen Patentamt” registriert und darf für kommerzielle Zwecke ausschliesslich durch Nature Activities S.L. genutzt werden.
Registernummer :304.935

Die gesamten Aktivitäten von NATURE ACTIVITIES S.L., folgend Mallorca Activities bzw. M.A. genannt, sind mit folgenden Geschaeftsbedingungen verbunden:

1. In dem Bereich Aktivtourismus (Wandern, Bergsteigen, Coastering, Canyoning etc…) besteht ein potenzielles Risiko durch die Natur. Die Bergführer von Mallorca Activities rechnen mit einer körperlicher Grundfitness und Erfahrung der Teilnehmer um genannte Aktivitäten durchzuführen. Die Teilnehmer müssen sich auch darüber bewusst sein, dass es einen kompletten Ausschluss jeglichen Risikos nicht gibt.

2. Der Teilnehmer verpflichtet sich Mallorca Activities über vorhandene Krankheiten oder Beschwerden, welche die Aktivität beinflussen können zu unterrichten.

3. Mallorca Activities übernimmt keine Haftung für Unfälle.

4. Der Bergführer behält sich das Recht vor, die geplante Aktivität nach vorhandener Wetter- und Berglage, zu ändern um somit die Sicherheit zu gewährleisten. Das Gleiche gilt, wenn festgestellt wird das der Teilnehmer den Anforderungen nicht gestellt ist. In diesem Fall wird der Bergführer die Route den körperlichen Voraussetzungen anpassen.

5. Der Bergführer behält sich das Recht vor eine Aktivität abzubrechen, sollte einer der Teilnehmer sich oder eine andere Person der Gruppe in Gefahr bringen.

6. Jeder Teilnehmer hat den Anweisungen des Bergführers Folge zu leisten. Werden die Anweisungen nicht beachtet, hat der Bergführer das Recht den Teilnehmer auszuschliessen oder die Aktivität abzubrechen. Der Teilnehmer verliert mit sofortiger Wirkung das Recht auf jegliche Forderungen.

7. Der Teilnehmer gibt sein Einverständniss fuer die Nutzung der Fotos, welche während der Aktivitätgemacht werden, möchte der Teilnehmer dies nicht wünschen, so ist das dem Bergführer ausdrücklich vor der Aktivität mitzuteilen.

8. Abgesehen von den gesetzlichen Rücktrittsrechten kann der AG, ohne dass M.A. gegen diese Ansprüche hat, in folgenden Fällen vor Reisebeginn zurücktreten: Wenn wesentliche Bestandteile des Vertrages, zu denen auch der Reisepreis zählt, erheblich geändert werden. In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Reiseveranstaltung sowie eine vorgenommene Erhöhung des vereinbarten Reisepreises um mehr als 10 % eine derartige Vertragsänderung. M.A. ist verpflichtet, direkt dem Kunden die Vertragsänderung unverzüglich zu erklären und ihr dabei über die bestehende Wahlmöglichkeit, entweder die Vertragsänderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten, zu belehren. Der Kunde hat das Wahlrecht unverzüglich auszuüben.

9. Die Stornogebühr steht in einem prozentuellen Verhältnis zum Reisepreis und richtet sich bezüglich der Höhe nach dem Zeitpunkt des Eingangs der Rücktrittserklärung. Als Reisepreis bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistung zu verstehen. Der Kunde ist in allen nicht unter Punkt 8 genannten Fällen gegen Entrichtung einer Stornogebühr berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten. Die Stornobedingungen von M.A. betragen:

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20 %
ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab dem 24. Tag vor Reiseantritt 60 %
ab dem 17. Tag vor Reiseantritt 75 %
ab dem 10. Tag vor Reiseantritt 80 %
ab dem 03. Tag vor Reiseantritt bis zum Tag des Reiseantritts 85 %.

M.A. möchten auch darauf hinweisen, dass bei Reiseabbruch kein Anspruch auf die Rückerstattung einer Leistung besteht. Deshalb empfehlen wir eindringlich den Abschluss einer Reiseversicherung, die sowohl Storno-, Abbruch, Krankenrücktransport und Bergungskosten beinhaltet.