ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die gesamten Aktivitäten von Mallorca Activities, sind mit folgenden Geschäftsbedingungen verbunden:
1. In dem Bereich Aktivtourismus (Wandern, Bergsteigen, Canyoning etc…) besteht ein potenzielles Risiko durch die Natur. Die Bergfuerhrer von Mallorca Activities rechnen mit einer körperlicher Grundfitness und Erfahrung der Teilnehmer um genannte Aktivitäten durchzuführen. Die Teilnehmer müssen sich auch darüber bewusst sein, dass es einen kompletten Ausschluss jeglichen Risikos nicht gibt.
2. Der Teilnehmer verpflichtet sich Mallorca Activities über vorhandene Krankheiten oder , welche die Aktivität beinflussen können zu unterrichten.
3. Mallorca Activities übernimmt keine Haftung für Unfälle.
4. Der Bergführer behält sich das Recht vor, die geplante Aktivität nach vorhandener Wetter- und Berglage, zu ändern um somit die Sicherheit zu gewährleisten. Das Gleiche gilt, wenn festgestellt wird das der Teilnehmer den Anforderungen nicht gestellt ist. In diesem Fall wird der Bergführer die Route den körperlichen Voraussetzungen anpassen.
5. Der Bergführer behält sich das Recht vor eine Aktivität abzubrechen, sollte einer der Teilnehmer sich oder eine andere Person der Gruppe in Gefahr bringen.
6. Jeder Teilnehmer hat den Anweisungen des Bergführers Folge zu leisten. Werden die Anweisungen nicht beachtet, hat der Bergführer das Recht den Teilnehmer auszuschliessen oder die Aktivität abzubrechen. Der Teilnehmer verliert mit sofortiger Wirkung das Recht auf jegliche Forderungen.
7. Der Teilnehmer gibt sein Einverständniss fuer die Nutzung der Fotos, welche während der Aktivität gemacht werden, möchte der Teilnehmer dies nicht wünschen, so ist das dem Bergführer ausdrücklich vor der Aktivität mitzuteilen.