Mallorca ist eine Insel, welche eine breite Palette von zauberhaften Landschaften zu bietet hat. Es gibt interessante Routen in den Bergen, an der Küste entlang oder aber auch durch die Ebenen, von wo man eine beeindruckende Aussicht auf das Tramuntana-Gebirge im Westen hat. Die Sierra de Tramuntana mit ihren 14 Gipfel über 1000 m hoch und dem Llevant-Gebirge im Osten, mit seinem, bis 561 m hohen Bergen sind die Haupregion für unserer Wanderungen. Jedoch haben auch die Marina im Süden und Norden und der Zentralebene verborgene Landschaften, welche zum wandern einladen.

Das Tramuntana-Gebirge, Gebiet, für uns von besonderem Interesse, mit einer Länge von 90 km ist es seit 2011 UNESCO Welterbe. Es ist bekannt für seine Jahrhundert alten Steinmauern, Olivenbäumen bzw.Steineichen, welche die Landschaft prägen. Neben der typisch mediterranen Vegetation können wir mehr als 100 endemische Pflanzenarten finden. Besonderes stolz sind die Mallorquiner auf den Mönchsgeier (Voltor Negre) und die Geburtshelferkröte (Ferreret), welche zu den Ureinwohner auf den Balearen zählt. Beim Wandern auf Mallorca erleben Sie traditionelle Lebensweise der Inselbewohner wie vor hunderten von Jahren. Sie werden nicht nur die Natur genießen, sondern auch Spuren der mallorquinischen Geschichte und Kultur entdecken. Ein Teil des ethnologischen Erbes ist mit der Köhlerei sowie den Schneesammlern verbunden. In den Wäldern findet man immer noch Steinstrukturen der Köhlerhütten, Holzkohlemeiler oder Schneespeicher, welche in der Vergangenheit zum Schnee speichern verwendet wurden um später Eis herzustellen.

Die Serra de Tramuntana verfügt über ein ausgedehntes Wegenetz. Einige Wanderwege verlaufen auf den alten Verbindungspfaden zwischen den Orten. Sie stammen aus der arabischen Zeit (vor 1000 Jahren) und sind teilweise steingepflastert. Andere folgen den Karrenwegen der Köhler und den alten Saumpfaden zu abgelegenen Gehöften oder Wachtürmen. Der GR221 oder „Pedra en Sec – Route der Trockensteinmauern“ führt über alte, steingepflasterte Pfade, welche früher die Dörfer und Besitztümer in den Bergen miteinander verbunden haben. Die typische Landschaft die man zusehen bekommt, sind Olivenhaine, die von Mauern umgeben sind, welche in der „Trockenbauweise“, also ohne Mörtel, gebaut wurden.

MALLORCA AKTIVITIES organisiert für Sie Ihre komplette Wanderwoche mit Unterkunft und Transfers. Unsere Wanderungen sind in 3 verschiedenen Schwierigkeitsgrade unterteilt, welche abhängig von der Gehzeit bzw. dem Höhenunterschied sind. Die Details dazu, finden Sie in jeder Beschreibung der jeweiligen Wanderung.